Bärbel Löwe

© Studioline Hamburg

Bärbel Löwe

Berufsberaterin (dvb) / Selbstständige Berufs- und Laufbahnberaterin / Dipl. Verwaltungswirtin (FH) / Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Mein Werdegang

Aufgewachsen im Landkreis Stade, Gymnasium, Ausbildung zur Erzieherin, anschließend diverse Arbeitseinsätze sowohl in der Jugendarbeit als auch in der Behindertenhilfe.
Studium an der Fachhochschule des Bundes, Fachrichtung Berufsberatung in Mannheim. Fernstudium BWL (AKAD Stuttgart).
Seit 1991 als Berufsberaterin tätig, zuerst in der Arbeitsagentur Stade im Bereich der beruflichen Rehabilitation, später für Haupt-, Real- und Berufsbildende Schulen an verschiedenen Standorten.

Selbstständige Berufsberaterin ununterbrochen seit April 1999. Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie seit Mai 2008. Psychotherapeutisch tätig seit 2009.

Fachautorin und Lektorin für den Verlag des schweizerischen S&B – Instituts für Berufs- und Lebensgestaltung in Bülach im Zeitraum 1999 bis 2006 (fünf Titel wurden bereits mit dem begehrten Prüfsiegel des Deutschen Verbandes für Berufsberatung ausgezeichnet) und für die Berufswahlassessments des Bildungsberatungsinstituts von Eva und Bruno Kägi in Winterthur (1999-2000).

Seit 1983 nehme ich selbstverständlich regelmäßig an Supervisionen teil.

Meine Studien und Fortbildungen

  • Fachhochschule des Bundes, Mannheim, Fachrichtung Berufsberatung, Diplom Verwaltungswirtin, Berufsberaterin 1988-1991.
  • Bundesagentur für Arbeit, Verwaltungsschule Daun, Berufsberaterin für Behinderte 1991-1992.
  • AKAD Stuttgart, Fernstudium Betriebswirtschaftslehre, 1994-1995
  • Systemische Beratung bei Dipl. Psych. Rainer Schnautz 1994-1998.
  • Seminare im Neurolinguistischen Programmieren NLP 1998-2000.
  • Berufs- und Lebensberatung in der Schweiz mit Diplom als Berufs- und Lebensberaterin nach dem S&B Concept® 1999.
  • Körperorientiertes Konfliktmanagement und Deeskalationstraining (EBT) bei Giles Rosbander (Busk) 2002-2004.
  • Lösungsorientierte Kurztherapie bei Steve de Shazer 2003.
  • Schriftpsychologie/Graphologie und projektive Testverfahren bei Dipl. Psych. Renate Joos (DGV), Freiburg i.Br. und Rosemarie Gosemärker (FDG), Bielefeld seit 2005.
  • Selbsterfahrung mit der tiefenpsychologischen Körperpsychotherapie-Methode der Konzentrativen Bewegungstherapie KBT® 2002-2007 bei Dipl. Soz.Päd. Maria Krieger.
  • Heilpraktikerin (Psychotherapie) v.a. im Selbststudium 2008, Erlaubnisurkunde seit Mai 2008.
  • Weiterbildung und Supervision in Konzentrativer Bewegungstherapie KBT® v.a. bei den Lehrtherapeutinnen im DAKBT Dipl. Psych. Barbara Bayerl, Berlin und Brigitte Eulenpesch, Ulm seit 2007.
  • Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrung nach Walter Plagge 2013-2015 bei Dipl. Soz.Päd. Walter Plagge.

Meine Seminare (Auswahl)

  • pädagogische und heilpädagogische Themen
  • Methodik der Beratung
  • Trainerschulungen
  • Betreuungskonzepte
  • Berufskunde
  • systemische Beratung / Therapie
  • systemische Organisationsaufstellungen (nach Sparrer/Varga v. Kibéd)
  • Lösungsorientierte Kurztherapie (v.a. bei Steve de Shazer)
  • Neurolinguistisches Programmieren NLP
  • Testdiagnostik, verschiedene wissenschaftliche Verfahren (v.a. in der Schweiz)
  • Arbeitsmedizinische Grundlagen
  • Psychotraumatologie (u.a. bei Dr. Biesold und H. Barre, Bundeswehrkrankenhaus Hamburg)
  • Bindungsforschung (u.a. bei Prof. Dr. Klaus-Peter Seidler, Hannover)
  • Hirnforschung (u.a. bei Barbara Bayerl, Berlin)
  • Lerntheorien
  • Open Space
  • Zukunftskonferenzen
  • Coaching von Familienunternehmen
  • OPD 2
  • Essstörungen
  • Burnout
  • u.v.a.m.

Meine Arbeitsschwerpunkte

Beratung

private Berufsberatung
Studienberatung
Laufbahnberatung
Karriereberatung
Potenzialanalyse
Berufliche Rehabilitation
systemisches Coaching      Persönlichkeitsentwicklung                                           Berufseignungsgutachten
Testdiagnostik
Fallsupervisionen für Berater/innen

Therapie

Konzentrative Bewegungstherapie KBT®

Lösungsorientierte Kurztherapie u.A. bei:

  • Essstörungen
  • depressiven Episoden, Depressionen
  • psychosomatischen Erkrankungen
  • Angststörungen
  • Trauma, Traumafolgeerkrankungen, PTBS

Meine Mitgliedschaften

  • Weltverband für Berufsberatung (AIOSP/IAEVG)
  • Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung (dvb)
  • Deutscher Arbeitskreis für konzentrative Bewegungstherapie (DAKBT)

Registriert als erste private Berufsberaterin im Berufsberatungsregister des dvb (Registernummer 0499-0012).

Und jetzt?

Ich blicke jetzt, in 2019, mit Dankbarkeit und nach wie vor großer Begeisterung zurück auf vierzig Jahre Erfahrung in sozialer Arbeit, davon inzwischen einunddreißig Jahre in der Berufsberatung und zehn Jahre in der Psychotherapie. Seit zwanzig Jahren bin ich bereits erfolgreich selbstständig. Sie können sich weiterhin jederzeit gern auf meinen großen Erfahrungsschatz stützen!